Zauber Europäischer Liebeslieder

Ost-West-Begegnungskonzert

am Samstag, den 05. April 2014, 19.30 Uhr

im Kulturschloss Königsreihe 4, Hamburg-Wandsbek

Mit ihrem neuen Programm in der Reihe der Ost-West-Begegnungskonzerte verlassen die beiden Künstler

 Natalja Klem, Klavier und Wolf Leichsenring, Bass

die bisherigen musikalischen Pfade. Standen in den vergangenen Konzerten das Genre „Oper“ im Mittelpunkt, gefolgt von Operetten, Musical und Lieddarbietungen, so haben sie für das aktuelle Konzert das Motto gewählt:

Zauber Europäischer Liebeslieder“

So erklingen im ersten Teil, quasi wie eine Gegenüberstellung, bekannte und unbekannte deutsche (Kunst-)Lieder (Schubert, Loewe)  und russische Romanzen (u.a. Varlamov, Schisckin, Feldman). Eventuell mischt sich auch mal eine kleine „Opernarie“ aus dem jeweiligen Kulturbereich darunter.

Der „leichteren Muse“ widmet sich dann der zweite Teil des Konzertes. Englische Songs, Französische Chansons wechseln ab mit leichtfüßigen Neapolitanischen Canzonetten, rhythmischen Spanischen Tänzen sowie weiteren spritzigen Russischen Romanzen.

Die Darbietungen erfolgen natürlich jeweils in den Originalsprachen.

Stilistisch eingebettete Klaviersoli runden das Programm ab.

Eintritt 10 / 8 €

.

Operettenchor Hamburg – von Oper bis Musical

  • Nach dem wunderbaren Konzert am 02. März 2014 im Theater an der Marschnerstraße, Hamburg kündigt sich ein weiteres Galakonzert des Operettenchor Hamburg an.

Am Sonntag, den 16. März 2014 um 16.30Uhr erklingen Theater Bad Bramstedt schwung- und gefühlvolle Melodien aus Oper, Operette und Musical.

Profilierte, internationale Solisten sowie der Chor versetzen den Zuhörer in eine vielfältig klangvolle Atmosphäre.

Und das alles geschieht unter der bewährten Leitung und witzigen Moderation von Doris Vetter.

Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher.