NZ 3 – Inseln aus Feuer und Eis

Berglandschaft bei Queenstown
Berglandschaft bei Queenstown

„Kurz vor dem Paradies“ – wäre als Titel für  unseren Reisebericht / Diavortrag auch denkbar. Denn so könnte es aussehen, das Paradies auf Erden.

Ein kleines Land, etwa so groß wie Großbritannien, mit nur rund 4 Millionen Einwohnern präsentiert sich herrlich unterbevölkert. Natürlich sprudelt aktives Leben in Metropolen wie z.B. in AUCKLAND und der Hauptstadt WELLINGTON beide auf der Nordinsel oder QUEENTSTOWN und DUNEDIN beide auf der Südinsel. Gut 80% der gesamten neuseeländischen Bevölkerung lebt in solchen Städten.

Wellington
Wellington

Umso kontrastreicher zeigt sich dann die Einsamkeit in fast menschenleerer Natur. Sei es im nördlichsten Inselzipfel, dem Cape Reinga, in den zahlreichen Nationalparks oder an ausgewählten Abschnitten der  gut 15.000km langen Küstenlinie.

Sicherlich, Kultur und Architektur sind stark geprägt durch die europäischen Einwanderer des 17./18.Jahrhunderts, insbesondere der Briten.

Maori Kultur
Maori Kultur

Die Ursprünglichkeit der Ureinwohner, der Maoris, begleitet darüber hinaus den Besucher  auf Schritt und Tritt.

In dem Diavortrag tauchen wir ein in die Geheimnisse und Schönheiten dieses an Vielfalt kaum zu übertreffenden Inselreichs. Oder wie die Maoris es nennen: AOTEAROA – Das Land der langen, weißen Wolke.

KIA ORA – Herzlich Willkommen im Paradies!

 

von Gabriele und Wolf Leichsenring