FRANKREICH: Die Provence – Berge & Meer

Pont d’Avignon

Starten wollen wir die Rundtour per Wohnmobil in der ehemalig römischen Provinzstadt ORANGE, gefolgt vom früheren päpstlichen Gegenpol zu Rom, also AVIGNON mit seinem weltberühmten Papstpalast und der weltweit besungenen Pont d’Avignon.  Via ARLES mit Amphitheater landen wir schließlich in der legendären Hafenstadt MARSEILLE.

Weltbekannt sind sie ja allesamt, die touristischen Mittelmeermetropolen wie St. TROPEZ, CANNES, NIZZA. Gleichfalls das Fürstentum MONACO. Wir folgen der „Mittelmeerroute“  bis an die italienische Grenze bei MENTON. Eher der Geruchssinn als die Optik ist gefordert in der Welthauptstadt des Parfums, in GRASSE.

Eingebettet sind alle, diese städtischen Ziele in z.B. meerestypische Landschaften, wie die Camargue oder dem schroffen Küstenstreifen am Cap Canaille. Oftmals  nur wenige Kilometer landeinwärts erheben sich einerseits so manch liebliches Bergpanorama, aber auch z.T. bizarre Felsformationen. Die Namen Esterelgebirge, Roussillon

Gorge du Verdon

mit seinen Okkerfelsen  bzw. Dentelles de Montmirail legen hiervon Zeugnis ab. Gekrönt werden diese Naturschauspiele schließlich von Europas größtem Canyon, dem Gorge du Verdon.

Lust auf ein  „süßes Geheimnis“?  In MONTÉLIMAR bzw. AIX-EN-PROVENCE finden wir es. Welches? Wird erst im Reisebericht verraten.

von Gabriele und Wolf Leichsenring